Gebäude- und Industrie-Thermografie

Energieverlust erfolgreich auf der Spur!

Die Thermografie hat sich als Werkzeug zur Entdeckung von Schwachstellen in und an Gebäuden bewährt und kann im Bau- und Heizungshandwerk zur Ermittlung von Energieverlusten, zur Leckageortung oder zur Überwachung der Bautrocknung sehr vielseitig eingesetzt werden.

Speziell zum Thermografen ausgebildete Elektromeister können mit Hilfe der Thermografie fehlerhafte elektrische Verbindungen, Elektroverteilungen, Überlastungszustände sowie Energieverluste und Wärmebrücken schnell und präzise aufspüren, nicht nur in der gesamten Gebäudetechnik, sondern zum Beispiel auch an defekten Fußbodenheizungen, Photovoltaik- oder Produktionsanlagen.

Die Industrie-Thermografie:

  • Analyse und Überwachung vielfältiger Anwendungen in Gewerbe- und Industrieanlagen
  • Kritische Temperaturbereiche in Elektroniken präzise
    sichtbar machen
  • Inspektionsmanagement großer Produktionsanlagen
  • Überwachung von Solar-Großanlagen
  • Kontrolle bei elektrischer Instandhaltung
  • Analyse von Energieverteilungsanlagen
  • Sichere Hochtemperatur-Messungen

 

Die Gebäude-Thermografie:

  • Feststellung und Analyse von Energieverlusten an Gebäuden
  • Wärmebrücken zuverlässig erkennen und beseitigen
  • Dachleckagen punktgenau orten
  • Feuchteschäden untersuchen und dokumentieren
  • Rohrbrüche schnell und sicher aufspüren
  • Luftdichtigkeit von Neubauten prüfen
  • Schimmelbildung vorbeugen 

 


buderus-gebaeude-und industrie-thermografie-1

buderus-gebaeude-und industrie-thermografie-2

buderus-gebaeude-und industrie-thermografie-3







buderus-elektro-services thermografie